Nederlands Deutsch English

Bau dir deinen Traum

Im Jahre 2006 haben wir genau diesen Vorsatz in die Tat umgesetzt. Per Zufall stießen wir auf diesen 100 Jahre alten Bauernhof in exzellenter Lage direkt am Wasser. Wie schön es doch wäre, diesen besonderen Ort mit anderen teilen zu können!

Nachdem wir den ziemlich heruntergekommenen Hof gekauft hatten, steckten wir mehrere Jahre lang jede freie Minute in die Sanierung des Anwesens und verwandelten es so in ein wohnliches Etablissement für Gäste. Im Jahr 2012 feierten wir anlässlich der Eröffnung von De Turfhoeke ein großes Fest. Die Landschaft und die Stille entfalten hier eine sehr inspirierende Wirkung. Und was für eine befriedigende Erfahrung ist es doch zu wissen, dass sich Träume verwirklichen lassen und dass heute auch andere Menschen in den Genuss all dieser Schönheit kommen.

Zwar ist das mit sehr viel Arbeit verbunden, aber die positiven Reaktionen und die Komplimente, die wir bekommen, geben uns immer wieder neue Energie. Dafür tun wir das alles und das ist es, was uns glücklich macht.

Besuchen Sie uns und sammeln Sie bei uns in De Turfhoeke kostbare Erinnerungsmomente!

Hessel und Maaike

Geschichte

Der Name „Turfhoeke“ leitet sich von der Lage am Kanal Opsterlandse Compagnonsvaart ab, der einst den Torfstechern als Transportweg diente. Der Bauernhof liegt an jener Stelle, an der die Torfkähne damals um eine spitze Kurve fahren mussten.

Auf dem Foto sind die ehemaligen Bewohner abgebildet, rechts steht Bauer Koopmans. Dieser verstarb im Alter von 42 Jahren an den Folgen einer Lungenentzündung, die er sich zuzog, nachdem er sich auf dem Kutschbock erkältet hatte. Nach seinem Tod musste seine Frau mit den Kindern und Koopmans' Mutter den von einer Familie namens Oosting gepachteten Hof verlassen. Zu damaliger Zeit traute man zwei alleinstehenden Frauen nicht zu, die Geschäfte eines Bauernhofs selbstständig führen zu können. Zu Unrecht, wie sich zeigte: Die Mutter, die über ein gewisses Vermögen verfügte, ließ im nahe gelegenen Dorf Terwispel einen eigenen Hof bauen. Die auf dem Foto abgebildete große Spalierlinde muss zu jener Zeit bereits ein paar Jahre alt gewesen sein und auch heute noch ist sie das charakteristische Wahrzeichen des Hofes.

Maaike und Hessel

Stell deine Frage

Dan kunnen we je eventueel terug bellen